mobile familienberatung mfb » Intensivabklärung | mobile familienberatung mfb

Intensivabklärung

Im Auftrag einer Behörde kommt eine Beraterin/ein Berater mehrmals wöchentlich zu vereinbarten Zeiten zu Ihnen nach Hause.

Ziel der Arbeit ist, Klarheit zu gewinnen, ob und welche Veränderungen für Sie und Ihre Familie nötig sind, damit Ihre Kinder sicher und ausreichend betreut sind und in ihrer Entwicklung gefördert werden können.

Die Beraterin/der Berater klärt in Zusammenarbeit mit Ihnen ab, auf welche Art Sie nötige Veränderungen erreichen können und welche Unterstützung Sie dazu brauchen.

Die abklärende Fachperson verfasst nach Abschluss der Intervention einen  Bericht mit Empfehlungen, welche Massnahmen getroffen werden sollen.

Eine Intensivabklärung wird in der Regel von einer KESB angeordnet und auf Antrag einer Fachstelle von der zuständigen Behörde bewilligt.

Dauer und Häufigkeit der Intensivabklärung:

fünf bis acht Wochen, bis zu 15 Stunden pro Woche, auch am Abend und am Wochenende