mobile familienberatung mfb » Die Angebote der Mobilen Familienberatung mfb

Angebot

Familienbegleitung, Familienstabilisierung und Familienaktivierung sind zeitlich begrenzte, unterschiedlich intensive Unterstützungsangebote für Familien, in denen eine Risikosituation betreffend Entwicklung der Kinder oder eine Gefährdung besteht.

Zum Beispiel

  • wenn Eltern an ihre Grenzen stossen und überfordert sind mit der Erziehungsarbeit
  • bei Konflikten oder psychischen Belastungen in Familien mit akuten, schweren Krisen, zum Beispiel nach einer Trennung oder infolge einer Krankheit
  • wenn Streit aus Ohnmacht oder Verzweiflung nur noch mit Beschimpfungen, Drohungen oder Schlägen endet
  • wenn Kinder oder Jugendliche sich nichts mehr sagen lassen
  • wenn Sucht, psychische Krankheit, fehlende Integration und mangelnde Erziehungskompetenzen dazu führen, dass es wenig Struktur im Alltag gibt
  • zur Begleitung der Familie bei der Rückplatzierung eines Kindes aus einem Heim oder einer Pflegefamilie

Bei akuter oder vermuteter Gefährdung des Kindeswohls kann mit einer Intensivabklärung in der Familie und unter Einbezug des sozialen Umfeldes geklärt werden, ob und welche Veränderungen nötig sind, damit die Kinder ausreichend betreut, geschützt und in ihrer Entwicklung gefördert werden können.

Besuchsbegleitungen als professionelle und neutrale Hilfe bei der Umsetzung des verordneten Besuchsrechtes.

Rückplatzierungen als Übergangsbegleitung für die Rückkehr eines Kindes in die Herkunftsfamilie.

KOFA-Schule als aufsuchende Unterstützung von Eltern, Schülerinnen und Schüler in der Familie.

Spezifische Anfragen ausserhalb der Angebotspalette nehmen wir gerne entgegen und erstellen eine Offerte.